Neu und mit Zukunft: WIRED Germany


WIRED
kommt nach Deutschland. Mit einer eigenen Redaktion in Berlin wird sich die weltweit renommierte Medienmarke nun auch hierzulande Technologien, Digitalkultur, Wissenschaft, Geschäft und Gesellschaft widmen. WIRED erzählt von Menschen, Ideen und Innovationen, die unser Leben für immer verändern.

Wenn es um Veränderungen geht, sind wir nicht weit. Gemeinsam mit dem Team der WIRED kreiert TLGG den Online-Auftritt www.wired.de, der am 21. Oktober 2014 live geht. Außerdem entwickeln wir die Kampagne rund um den Launch der Medienmarke. Und auch wenn da bei uns „digital“ vorn dran steht: Wir gestalten auch die Printkampagne zum WIRED-Start. In mehreren Co-Creation-Workshops haben wir uns dafür mit dem Morgen im Heute und dem Erzählen über das Übermorgen beschäftigt. Und heute berichtet sogar die HORIZONT darüber.

WIRED Germany und TLGG in der HORIZONT

TLGG setzt sich täglich mit neuen Technologien und digitalen Innovationen auseinander. Ganz klar also, dass unser Team zu 100% zur potentiellen Zielgruppe der WIRED gehört. Um so naheliegender ist es für uns, die Abstimmungsschleifen mit unserem Kunden sehr eng zu halten und ein kreatives Ping-Pong-Spiel am Laufen zu halten. Fernab der klassischen Vorgehensweise dem Kunden eine fertig ausgearbeitete und durchdesignte Kampagne zum Abnicken oder Abschießen zu präsentieren, haben wir auch den Kreationsprozess neu gedacht.

Begonnen hat alles damit, über die Leserschaft der WIRED nachzudenken. Diskussionen über eine verbundene Gemeinschaft an Individualisten haben wir geführt. Über das Wollen und Machen ohne „German Angst“ haben wir philosophiert. Um am Ende eine Kommunikationsbasis zu entwickeln, die Brand und Zielgruppe in einer gemeinsamen Haltung vereint. Auf den Punkt gebracht sind alle strategischen Vorüberlegungen dann im Slogan der deutschen WIRED: Zukunft ist Einstellungssache.

WIRED: Warum nicht mal das Leben zwischenspeichern?

Damit richten wir uns an die „Generation Y Not“. An alle die nicht fragen „Warum?“ sondern „Warum nicht?“ Wenn euer halbes Leben schon heute in der Cloud gespeichert ist und ihr euch fragt: „Warum nicht mal das Leben zwischenspeichern?“ Wenn ihr schon heute nicht mehr zum Lernen in die Uni geht, lieber im virtuellen Klassenzimmer rumhängt und euch die Frage stellt: „Warum nicht mal ein Update für den Kopf?“ Dann seid ihr bei WIRED genau richtig. Oder eben bei uns.