The Sensational Six – Superhelden bei TLGG

Heute geliefert: Sechs neue Spinde für den Umkleideraum der Digital Business League. Sechs neue Kaffeetassen für hervorragenden Superheldenkaffee. Sechs Säcke Konfetti für Ausnahmesituationen. Sechs Supercomputer für präzise Planungen, akkurate Berechnungen und kunstvoll gerenderte Präsentationen. Sechs Gebrauchsanweisungen für die oft undurchsichtigen Prozesse der Liga (Nutzung des Superkühlschranks, Supertischtennisregeln, kein Superbier vor Supervier).

Das kann ja nur eins bedeuten: Sechs Superneuzugänge bei der Digital Business League. Zittere, analoges Weltrudiment!

Memory Man

Frank führte ein unauffälliges Leben in Amsterdam, eh er den Ruf der League erhörte. Auch wenn er ohne Internetverbindung praktisch lahm gelegt ist, wurde seine Superkraft schnell offensichtlich und unverzichtbar für unsere Global-Automotive-Kunden: „I remember practically everything, mostly little details and where to find stuff.“

Black Sun

In ihrer Gegenwart verstummen Telefone, rattern Tastaturen und fliegen Tintenfüller. Sobald Julia am Superschaltpult der TLGG-Höhle sitzt, verwandelt sich das Team in eine eingespielte Maschine.
In Superultrahochdrucklichtgeschwindigkeit reden, denken und schreiben ist meine Superpower.“
Ihr Kryptonit dagegen: Die unentrinnbare Sogkraft der Bücher. E-Books hoffentlich!

Lightning

Mit kleinen, süßen Babytieren – ihrer größten Schwäche – haben wir Lilly aus den Fängen der Oberschule befreit und zum Superhero in Training gemacht. Als rechte Hand, linke Hand, manchmal auch beide Hände von Julia und Bella hält sie die Zentrale der Digital Business League am Laufen. Auch sie konnte ihre Superkraft nicht lange vor uns verstecken: „Ich habe ein magisches Schild, mit dem ich böse Kräfte und schlechtes Wetter abwehren kann. Letzteres muss ich noch üben.“ Immerhin: kein Wolkenbruch im Büro, seit sie da ist.

Megabeard

Manche sagen, er hätte bei den großen Shaolin-Meistern gelernt. Andere nennen Kreuzberger Streetlife als Ursprung seiner unerschöpflichen Kraft. Klar ist so oder so, dass Dominic in der Schule des Lebens alles gelernt und nichts vergessen hat. Ideen entwickeln, Pläne schmieden, Heldentaten mit GoPros dokumentieren. Seine Kraft schöpft er aus den Menschen, um sich herum und deren Ideen. Sein Kryptonit sind die eisigen Winde des Winters und lähmende Müdigkeit.

The Chameleon

Ein kleines, verschlagenes Dörfchen hinter der Mauer hat diesen Helden genährt und geformt. Doch es konnte Christoffer nicht lange halten. Schon früh folgte er seinem Drang nach großen Taten und trat der League bei, um in wandelbarer Gestalt die digitale Welt zu retten. „Ich kann mich in jede x-beliebige Person verwandeln und somit jeder Superheld sein, der ich möchte. Heute Wolverine, morgen Ironman, übermorgen Megabeard.“ Sein Kryptonit? Ben Affleck als Batman.

Resonant Warrior

And you will know her by the trail of Ohrwurmopfer. Doch die virale Melodie ist nur eine von Bellas Stärken. Schlagkräftige Strukturen und lässiges Cave Management gehören ebenfalls dazu. Ihre eigentlich Superkraft dabei: auch die schwierigsten Probleme zu lösen. Nur Schokobons und Club Mate können sie bremsen. Ja: Mate. Ja: bremsen.

Mit diesen Helden stellt sich die Digital Business League mutig den neuen Herausforderungen, die auf sie warten. Auch ihr wollt in die Liga der außergewöhnlichen Gentlepeople? Dann werft euren Röntgenblick hier hin.