Fallofthewall25

Anlässlich des 25. Jahrestages des Mauerfalls plante Kulturprojekte Berlin eine Licht-Installation entlang der ehemaligen innerstädtischen Grenze. Die 15,6 km lange „Lichtgrenze“, bestehend aus ca. 8.000 Ballons, sollte dazu einladen, ein Gefühl für die gewaltigen Ausmaße der ehemaligen Stadtteilung zu bekommen – und die Teilung in einer stadtweiten Veranstaltung am Abend des 9. November 2014 erneut symbolisch aufzuheben.

Mit Blick auf die international historische Bedeutung des Datums wurde TLGG gebeten, die Lichtgrenze online aufmerksamkeitsstark zu inszenieren. Hierzu entwickelten wir ein Backend, das ein effektives Ballonpatenmanagement ermöglicht, sowie die Schnittstelle zum Auslesen sämtlicher Posts unter dem Aktionshashtag herstellt. Es entstand fallofthewall25.

TLGG_Lichtgrenze

Fallofthewall25.com sammelte Geschichten, Erinnerungen und Wünsche realer und virtueller Ballonpaten als einmalige Onlinegalerie der Erinnerung. Alle Ballonpaten wurden auf einer interaktiven Karte standortgenau mit ihrer persönlichen Geschichte dargestellt.

Ballonpate_Geschichte

Zugleich bot die Website dem Veranstalter Tools zur Erfassung und Koordination der Ballonpaten, denen sie Codes zum Freischalten ihres Ballons und zum Hinterlegen ihrer persönlichen Botschaft generierte. Die Paten wurden entsprechend auf einer interaktiven Karte verortet. Unter ihnen war auch US-Präsident Barack Obama, der in seinem Namen einen Ballon steigen ließ. Und auch der Pontifex persönlich tweetete eine Botschaft.

fallofthewall_ObamaTLGG_Lichtgrenze_PapstFinder der Postkarten, die am 9. November mit den Ballons aufstiegen, konnten ihren Fund auf einer Karte standortgenau eintragen. Somit erschienen auch sie im Nachgang des Events auf einer Karte – teilweise mehr als 100 Kilometer von ihrem Startort entfernt.

Die Online-Resonanz war enorm und brachte sogar einen Tweet vom Pontifex persönlich ein.

Mauerfall_Statistic_TLGG

Fallofthewall25.com gelang die digitale Inszenierung eines Ereignisses, das die Aufmerksamkeit eines Millionenpublikums wecken und fesseln konnte. Dabei aggregierte die Seite die mit dem Jahrestag des Mauerfalls verbundenen Botschaften und Gedanken aus den sozialen Netzwerken weltweit an zentraler Stelle.