#happytlgg

In der Reihe außergewöhnlicher Jahre, die die Geschichte von TLGG ist, war 2013 ein absolutes Highlight. Das wollten wir feiern – die Freude über ein fantastisches Team, die Freude über neue Kunden und spannende Projekte, die Freude auf das, was das kommende Jahr uns bringen würde. #happytlgg eben. 2013 sollte mit einem Knall und einem Fest enden, mit einer Ansage und viel guter Laune.

Als – man mag es heute kaum glauben – eine der allerersten ließen wir uns für unseren Jahresendgruß von Pharrells 24-Stunden-Video zu „Happy“ inspirieren und drehten unser eigenes Happy-Video. Drei Tage lang lief die Crew von Digitaler Ungehorsam durch die Agentur, begleitete uns in Termine und nach Hause, filmte uns bei Busfahrten und in Bars, und schnitt schließlich einen Arbeitstag mit vielen tollen Protagonisten zusammen.

#happytlgg

Wir bildeten einen Arbeitstag der Toplaune ab, auch wenn wir beim Timing und den Abläufen etwas schummelten. Statt 24 Stunden gibt es bei uns nur eine. Und wir fahren in Wirklichkeit gar nicht jeden Abend alle mit dem gleichen Bus nach Hause. Trotz des rasend gut aussehenden Busfahrers.

Unsere langjährigen Partner von Neue Werte konstruierten uns derweil eine Webseite nach dem Vorbild des Originals. Stundenuhr? Social-Network-Anbindung? Individuelles Design? Check, check, check. Und nebenbei probierten wir schon einmal das neue TLGG-Design samt neuem Logo aus. Fiel keinem auf, weil die Gang so spitze tanzen konnte.

#happytlgg

Selbstverständlich posteten wir unseren Jahresendgruß überall hin, wo man uns ließ. Und schufen so nicht nur unseren bislang erfolgreichsten Facebook-Post mit mehr als 11.000 erreichten Zuschauern und endlich Likes im dreistelligen Bereich, sondern auch reichlich Mundwinkelmuskelkater bei unseren Kunden, Partnern, Freunden und Freundinnen. Das Jahr 2013 endete für uns so, wie es sich für ein tolles Jahr gehörte: Toll. Vielen Dank!

 Und nun seht selbst!